Wohnen

 

Fotografie: www.atelier16.de

käufer (d) sein entwickelt auch Wohnkonzepte, findet neue Räume und steht für Einrichtungsberatungen zur Verfügung.

 

Das Upcycling beschränkt sich nicht nur auf die Mode, auch im Bereich des Wohnens entstehen aus gebrauchten Stücken neue Möbel oder Raumelemente. Aus alten Gerüststangen und Bauholz wurde ein Tisch und eine Bank. Alte Möbel vom Flohmarkt werden mit Designklassikern kombiniert und auch ein Vintage Sofa von B&B Italia (Modell „Chewing gum“), das ehemals einen Bezug aus dunkelbraunem Breitcord trug, macht nun in Himbeere seinem Namen alle Ehre. Eine „neue“ Schiebetür” entstand aus den alten Fenstern des Hauses, die einen zusätzlichen Raum schafft und dennoch die Transparenz bewahrt. (Danke an Volker Frings für die großartige handwerkliche Umsetzung: https://www.recyclingmoebel-frings.de).

 

 

 

Coming soon: Wie aus einer „Schmutzschleuse“ ein Atrium wurde und ein Haus nach allen Seiten öffnete.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken